Der Hubbard Professionelle TR-Kurs

„TR“ steht für Trainings-Routine, und auf diesem Kurs wird man ein Experte in diesem sowohl für erfolgreiches Auditing wie auch das Leben wesentlichen Element: Kommunikation.

Als der wichtigste Teil des ARK-Dreiecks hat Kommunikation im Auditing Priorität über die verwendete Auditing-Technik selbst. Sie ermöglicht es dem Auditor, dem Preclear zu helfen, sich von seinen Aberrationen zu befreien und seine Fähigkeiten zurückzugewinnen. Im täglichen Leben ist es ebenfalls Kommunikation, die es einem ermöglicht, die Welt um sich herum wahrzunehmen und mit ihr umzugehen.

Bevor L. Ron Hubbard auf diesem Fachgebiet geforscht hat, hat niemand abgegrenzt, was der Kommunikationszyklus ist oder was er mit Bemühungen, dem Menschen zu helfen, zu tun hat. Dabei ist der Kommunikationszyklus das wesentliche Element in jedem Vorhaben dieser Art, und deswegen ist es kaum verwunderlich, daß frühere Praktiken keine wirklichen oder dauerhaften Ergebnisse erzielen konnten.



Der Hubbard Professionelle TR-Kurs


Der Hubbard Professionelle TR-Kurs enthält seine Entdeckungen über Kommunikation und lehrt die nötigen Fertigkeiten, um sie im täglichen Leben und im Auditing wirksam anzuwenden. Auf dem Kurs „Erfolg durch Kommunikation“ gewinnt man Übung darin, mit Kommunikation in Beruf oder Privatleben umzugehen. Nach dem Professionellen TR-Kurs kann man auditieren und jede Situation im Leben alleine mit Kommunikation bereinigen. Das ist Fertigkeit höheren Niveaus.

Auf dem Kurs studiert man die individuellen Elemente der Kommunikation, zerlegt den Kommunikationszyklus in die einzelnen Bestandteile und lernt die Grundlagen der Kommunikation: was sie ist und wie man sie verwendet. Technische Ausbildungsfilme, die L. Ron Hubbard geschrieben, kommentiert, und bei denen er Regie geführt hat, erleichtern das weitere Verstehen. Der Kurs umfaßt sogar eine Reihe spezieller Auditing-Prozesse für den Studenten, die ihm Einsicht in einige der grundlegendsten Gesetze der Scientology gewähren und ihn erkennen lassen, inwieweit diese für sein Leben und seine Handlungen Gültigkeit haben.

Sobald der Student seine theoretischen Studien und das Auditing abgeschlossen hat, beginnt er, die Trainings-Routinen (TRs) zu üben. Mit jedem TR wird man in einem Element der Kommunikation gewandter. Die Übungen beginnen damit, dem Studenten beizubringen, wie man jemand anderem bequem begegnet, auch wenn man abgelenkt wird, denn man kann nicht gut kommunizieren, wenn man schüchtern, nervös oder nicht bereit ist, einfach da zu sein, um zu kommunizieren. Bei darauffolgenden Übungen lernt man, wie man eine Kommunikation so übermittelt, daß sie genau am gewünschten Empfangspunkt ankommt, man lernt, jemand anderen wissen zu lassen, daß er gehört und verstanden wurde, man lernt, eine Antwort auf seine Fragen zu bekommen (im Leben ist das eine wichtige Kunst, und im Auditing ist sie unentbehrlich), und man lernt, auf wirksame Weise damit umzugehen, was andere sagen, um gute Kommunikation mit ihnen aufrechtzuerhalten. Jede dieser Übungen baut auf den vorhergehenden auf.

Die Studenten lernen jeweils zu zweit und arbeiten sich durch jede der Übungen, wobei sie erst dann, wenn sie die eine beherrschen, zur nächsten weitergehen. Bei den Übungen werden sich die Studenten schlechter Angewohnheiten beim Kommunizieren oder Muster, die sie möglicherweise in der Vergangenheit entwickelt haben, bewußt und lernen, wie man effektiv kommuniziert.



Hubbard-Kurs für die professionellen TRs der höheren Schulung





Der Hubbard-Kurs für die professionellen TRs der höheren Schulung


Die nächste grundlegende Fertigkeit, die ein Auditor braucht – oder eigentlich jeder, der erfolgreich sein will, ist die Fähigkeit, Dinge zu kontrollieren und Menschen und Situationen zu lenken. Man definiert Kontrolle als die Fähigkeit, etwas zu beginnen, zu verändern und zu stoppen. Im Leben ist man in dem Maße erfolgreich, wie man die Gegenstände und Menschen in seiner Umgebung starten, verändern oder stoppen kann.

Man erlernt dieses Können auf dem „Hubbard-Kurs für die professionellen TRs der höheren Unterweisung“. Diese Reihe von TRs folgt in der Auditorenausbildung auf die professionellen TRs. Der Kurs bringt einem bei, Kommunikation geschickt zu starten, zu verändern und zu stoppen und andere zu lenken. Man übt diese Dinge so gründlich, bis man ein Profi darin ist.

Kontrolle kann für manchen einen negativen Beigeschmack haben, aber das ist ausschließlich auf frühere Fehlschläge, Dinge zu kontrollieren, oder auf Situationen zurückzuführen, wo man selbst schlecht kontrolliert wurde und sich darüber geärgert hat.

Schaut man sich das Thema jedoch direkt an, erkennt man die Unmöglichkeit, im Leben irgend etwas Wichtiges zustande zu bringen, wenn man unfähig zur Kontrolle ist. Wie könnte man beispielsweise ein Auto fahren, wenn man nicht starten, verändern und stoppen kann? Kontrolle ist Know-how, das für jede Bemühung, einschließlich des Auditings, von größter Bedeutung ist. Geschickte Kontrolle bedeutet bestimmtere Anwendung von Auditing-Techniken und größere Gewinne für den Preclear.

Kontrolle ist ein Stoff, den alle Auditoren beherrschen müssen, und eigentlich ist es etwas, das jeder wissen muß. Auf dem „Kurs für die professionellen TRs der höheren Unterweisung“ lernt man, damit umzugehen.




| L. Ron Hubbard - Das Reinigungsprogramm | Scientology (Deutsch) | Scientologie | Scientology - Italian | Expansion von Dianetik und Scientology | Fakten über Scientology | Codes of Scientology | Mr. David Miscavige, Religious Technology Center | Scientolgy Auditing | Scientology Religion |

© 1996-2004 Church of Scientology International. Alle Rechte vorbehalten.

Für Informationen über Warenzeichen